Ernährung
Kommentare 7

Basisrezept Chia-Pudding

Chia-Pudding mit Granatapfelkernen (2 Portionen)

Zutaten:

  • 4 EL Chia-Samen
  • 200 ml Mandelmilch ungesüßt (oder Reis-, Hafer-, Dinkeldrink oder Wasser)
  • optional: 1 Prise Zimt und etwas Vanille
  • Granatapfelkerne

Chia-Samen, Zimt, Vanille mit der Mandelmilch gut verrühren und ca. 15 Minuten quellen lassen. Danach hat sich die Masse bereits zu einem Gel (Chia-Pudding) verwandelt. Abschließend noch die Granatapfelkerne drüberstreuen und fertig ist ein leckeres Frühstück.

Wie bei den Overnight-Oats kann auch hier alles am Vorabend vorbereitet werden. Dann benötigst du wahrscheinlich etwas weniger Chia-Samen, da diese etwas länger Zeit zum Quellen haben. Auch bei den Flüssigkeiten und Früchten kannst du je nach Geschmack und Saison den Chia-Pudding anpassen.

Be happy, healthy & in balance

Steffi

7 Kommentare

  1. Hallo Steffi, erstmal vielen Dank fürs Folgen meines Blogs. Freue mich sehr darüber. Im Moment probiere ich die Chia-Samen aus und ich bin auf die Wirkung gespannt.
    Schönen Blog hast Du.
    LG
    Sabine

    Gefällt 1 Person

    • Hi Sabine, danke fürs Kompliment. Das gebe ich sehr gern zurück. 🙂 Chiasamen verwende ich seit ca. 1 Jahr. Sie haben meine Haut zum Strahlen gebracht.
      LG Steffi

      Gefällt mir

      • Liebe Steffi, bin mal gespannt auf das Ergebnis. Nimmst Du sie jeden Tag? Dein Blog entspricht sehr wohl meiner Lebensweise, besonders jetzt nach dieser tollen Erfahrung im Retreat in Thailand. LG Sabine

        Gefällt 1 Person

      • Ich esse meist overnight-oats, da man diese super am Vorabend vorbereiten kann 🙂 Hier gebe ich dann täglich 1 EL/Person Chiasamen mit rein. Aber auch beim Porridge streue ich jeweils 1 EL/Person mit drüber. Momentan gibt es für Europa noch eine Empfehlung von max. 2 EL pro Tag/Person (aufgrund fehlender Langzeitstudien). Aufpassen sollte man nur, wenn man Präparate zur Blutverdünnung einnimmt. Dann sollte die Einnahme mit dem Arzt abgestimmt werden, da Chiasamen natürliche Blutverdünner sind.
        Viel Spaß beim Ausprobieren. Bin gespannt auf Deinen Bericht.
        Liebe Grüße Steffi

        Gefällt 2 Personen

  2. Pingback: „Superfood Monday“ (29. Teil): Granatapfel | wohlfuehlkost

  3. Pingback: „Superfood Monday“ (1. Teil): Chia-Samen | wohlfuehlkost

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s