Allgemein
Kommentare 3

Liebster Award

Und schon wieder wurde wohlfuehlkost für einen Award nominiert. Dieses Mal für den „Liebster Award“. Ich freue mich riesig darüber. Die liebe Dunja und der liebe Chris von I-superfood sind der Meinung, dass meine „Seite echt gut ist und meine Motivation und Philosophie weiter getragen werden soll“. Lieben Dank dafür. 🙂

Beim Liebster Award geht es darum, dass Blogger andere interessante Blogs weiterempfehlen, um beide Blogs bei beiden Leserschaften bekannter zu machen. Dazu gehört ebenfalls, dass der Blogger, der einen anderen nominiert, sich 10 Fragen ausdenkt und diese an den nächsten Blogger stellt. Ich finde die Aktion sehr klasse, da man so noch einige persönliche Dinge über den Blogger erfährt, die bisher nicht erwähnt wurden. Herzlichen Dank nochmals an Dunja und Chris von I-superfood. Ich nehme eure Nominierung natürlich sehr gern an und stelle mich euren Fragen. Hier nun meine sehr persönlichen Antworten:

1. Worum geht es in deinem Blog?

In meinem Blog dreht sich alles um gesunde Ernährung, Vitalität und einfach Glücklichsein. Dazu gehören auch die Themen Body-Mind-Soul, Gesundheitstipps und Reisen. Ich möchte mein Wissen und meine gesammelten Erfahrungen an alle Interessierten weitergeben.

Der Name Wohlfuehlkost vereint für mich 2 wichtige Dinge in meinem Leben. Zum einen ist es das sich WOHLFUEHLen an sich und damit auch gesund, vital und entspannt sein. Zum anderen ist es das Essen und die Ernährung, also gesunde KOST. Egal ob Clean Eating, Paleo, Vegetarisch/ Vegan oder anderes. Ich bin bei meinen Rezepten sehr flexibel, solange die Lebensmittel gesund, qualitativ hochwertig und biologisch sind. Hierbei verzichte ich aber seit Anfang 2014 (so gut es geht) auf raffinierten Zucker, Mehltypen mit geringem Mineralstoffgehalt (bspw. 405) und Chemie in meinem Essen. Fleisch und Fisch esse ich nur sehr selten und wenn, dann muss die Qualität stimmen. Mit dieser Ernährungsweise fühle ich mich heute einfach viel besser und wohler in meiner Haut.

2. Warum hast du mit dem Bloggen angefangen?

Ich bin totaler Neuling in der Blogger-Szene. Anfang 2014 habe ich meine Ernährung total umgestellt. Aufgrund der vielen Nachfragen und des großen Interesses im Freundes- und Familienkreis, habe ich mich Ende 2014 dafür entschieden meine Erfahrungen aufzuschreiben und meinen Weg zur gesünderen Ernährung, der Integration von mehr Entspannung & Bewegung in meinem Alltag sowie einfach Glücklichsein im Blog wohlfuehlkost.de aufzuzeigen. Bis ich dann endlich online ging, dauerte es noch etwas. Anfang März 2015 war es dann endlich soweit.

3. Dein größter Traum?

Ein langes glückliches und gesundes Leben im Kreise meiner Liebsten zu führen.

4. Wie bekämpfst du deinen inneren Schweinehund?

Vor einigen Monaten habe ich mein Leben total umgekrempelt und alles ausgemistet. Von all‘ dem unnötigen Ballast und Dingen, die mich krank gemacht haben, habe ich mich getrennt. Ich genieße zur Zeit mein Leben in vollen Zügen. Das heißt, ich muss heute gar nicht mehr kämpfen, denn mein innerer Schweinehund ist ausgeflogen. Ich freue mich über jeden neuen Tag. Ich bin dankbar und glücklich, dass ich gesund bin. Ich genieße es, die Dinge tun zu dürfen, die mir Kraft geben und viel Spaß bereiten.

5. Welches sind deine Stärken?

Ich bin kreativ, positiv denkend, wissbegierig, zuverlässig und gebe gern mein Wissen an andere weiter.

6. Wie fängt dein Tag morgens an?

Mit einem leckeren Frückstück aus einem selbstgemachten Smoothie sowie einer Portion Over-Night-Oats oder Porridge und frischen Früchten.

7. Du hast unbegrenztes Budget, was würdest du tun?

Von einem Teil würde ich gern eine Frühstückspension mit einem großen Garten für Obst- und Gemüseanbau  – irgendwo wo es warm ist – eröffnen und ggf. auch eine kleine Kochschule integrieren. Mit einem weiteren Teil des Budgets würde ich gern Kinder in Kitas und Schulen unterstützen, dass sie sich tagsüber gesund, frisch und vitalstoffreich ernähren können. Das restliche Budget würde ich dann an Bedürftige spenden.

8. Du hast Heißhunger- was passiert?

Ich esse grundsätzlich 3mal pro Tag, Frühstück, Mittag- und Abendessen. Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel, aber diese 3 Mahlzeiten plane ich eigentlich immer vor und meine Portionen sind auch ziemlich groß und ausreichend. Aber sollte es mal passieren, dass ich trotz allem Heißhunger bekomme, dann schnapp ich mir entweder eine Banane oder anderes Obst. Meist ist Heißhunger aber nur ein Signal, dass man zuwenig getrunken hat. Deshalb kann es auch passieren, dass ich mir in diesem Fall einfach eine Tasse oder Kanne Tee koche.

9. “Big city life” oder “nature adventure”- und warum?

Die Mischung macht’s für mich. Big city life mit einem Part aus nature adventure. 🙂

10. Welche Stolperfallen erlebst du bei deiner Ernährung?

Gerade unterwegs (auf Reisen, Raststätten oder auch in Restaurants) ist es oft schwierig auf Zucker und Weizen zu verzichten und sich ausgewogen und frisch zu ernähren. Viele to-go-Salate schmecken einfach nur fade/ einfallslos und das Dressing ist oft pure Chemie. Raststätten haben meist nur ein sehr fett- und fleischlastiges Essen im Angebot. Ich würde mir wünschen, dass an Flughäfen, Bahnhöfen und auf der Autobahn mehr gesunde Alternativen angeboten werden würden. Auf Reisen mit dem Zug oder Auto koche ich meist vor und nehme mir meinen Quinoa-Salat, belegte Brote, Obst- und Gemüse-Sticks etc. mit.

Ich nominiere:

  • Lisa von Lisa – Happy, Healthy & Fit
  • Kerstin von siedend bunt
  • Maria von Mary Tasty
  • das Mädels-Team von Gesundes Glück
  • Madlien von ways and tales

Die Regeln für diesen Award:
1. Danke dem Blogger, der Dich nominiert hat.
2. Verlinke den Blogger, der Dich nominiert hat.
3. Füge eines der Lovely-Blog-Award Buttons in Deinen Post ein.
4. Beantworte die Dir gestellten Fragen.
5. Erstelle 10 neue Fragen für die Blogger, die Du nominierst.
6. Nominiere 5 Blogs, die weniger als 300 Follower haben.
7. Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass Du sie nominiert hast.

Meine 10 Fragen:

  1. Worüber schreibst du auf deinem Blog?
  2. Was macht deinen Blog besonders?
  3. Bist du noch auf anderen Social Media Kanälen unterwegs?
  4. Wie oft bloggst du im Monat?
  5. Was möchtest du in Deinem Leben unbedingt gemacht haben?
  6. Wo trifft man dich an, in den Bergen oder am Meer?
  7. Wer oder was inspiriert dich?
  8. Was gehört zu deinem perfekten Wochenende dazu?
  9. Bio oder konventionelle Lebensmittel?
  10. Was würdest du ändern, wenn du es könntest?

 

Ich bin sehr auf eure Antworten gespannt. 🙂

Liebe Grüße

Steffi

3 Kommentare

  1. Liebe Steffi,

    ich danke dir herzlichst für die Nominierung. Ich freue mich, dass du gerne bei mir vorbeischaust. Das beruht auf absoluter Gegenseitigkeit! Ich habe bei meinen damaligen Blogs schon einige Male mitgemacht und irgendwie die Lust an sowas verloren. Bitte fasse das nicht als Beleidigung oder ähnliches auf!

    Allerliebste Grüße aus der Hauptstadt!

    Madlien

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s