Ernährung
Kommentare 6

Ayurvedisches Curry mit Gemüse (vegan, glutenfrei, zuckerfrei)

Zutaten (2 Personen):

  • 1 (kleiner) Brokkoli
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Stückchen Ingwer
  • 2 Schalotten
  • verschiedene Gewürze: Kurkuma-, Piment-, Kreuzkümmel-, Paprika-Pulver, „Good Old Mild“-Curry-Pulver von Herbaria, Meersalz oder Steinsalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle und Chili-Flocken
  • 125 g Quinoa

Zubereitung:

  1. Das Gemüse waschen. Den Brokkoli in Röschen teilen. Die Paprika in kleine Stücke schneiden.
  2. Wenn gewünscht, den Brokkoli im Dampfgarer etwas vor garen (aber nicht weichkochen).
  3. Den Quinoa gut waschen und nach Anleitung kochen.
  4. Die Schalotten und den Ingwer schälen und in kleine Stücke hacken. Etwas von der Kokoscreme in einer Pfanne erhitzen und darin die kleinen Schalottenwürfel und den Ingwer andünsten. Danach mit der restlichen Kokosmilch ablöschen. Wer Knoblauch mag, kann diesen hier ebenfalls mit andünsten.
  5. Von den Gewürzen jeweils ca. 1/2 bis 1 TL dazugeben, je nach gewünschter Schärfe und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Anschließend den Brokkoli und die Paprika dazugeben und auf niedriger Temperatur für ein paar Minuten erhitzen.
  7. Wenn gewünschter Gar-Grad erreicht ist, Pfanne vom Herd nehmen.
  8. Das Gemüse-Curry gemeinsam mit dem Quinoa servieren.

Guten Appetit

P9980029

 

6 Kommentare

  1. ayurvedaqueen sagt

    Sehr lecker Steffi,
    der Gesundheit wegen empfehle ich schwarzes Salz oder Himalaya Salz. Ist beides für den Blutdruck gut und schmeckt auch super.
    LG Sonja

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: „Superfood Monday“ (21. Teil): Kurkuma | wohlfuehlkost

  3. Pingback: „Superfood Monday“ (23. Teil): Kokosnuss | wohlfuehlkost

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s