Monat: Juli 2015

Rohköstliche Sommerküche: Kaltes Gurkenschaumsüppchen mit frischem Dill

Kalte Suppen sind im Sommer sehr erfrischend und lassen sich super schnell zubereiten. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Vitamine, Vital- und Mineralstoffe erhalten bleiben, die sonst während des Erhitzens zerstört werden würden. Dieses Mal steht eine kalte Gurkensuppe mit Dill im Mittelpunkt. Doch zuvor verrate ich dir noch jeweils 3 gesundheitsfördernde Eigenschaften von:

Quinoa Sushi mit Nori Algen

Letztens hatte ich euch hier von meinen Zucchini-Röllchen berichtet. Dieses Rezept lässt sich natürlich auch recht schnell in die Variante mit Nori-Blättern umwandeln. Nori sind Meeresalgen, gehören zu den Rotalgen und werden hauptsächlich in Japan und Korea angebaut. Sie liefern viele wichtige Vitamine, Mineral- sowie Vitalstoffe und wirken desinfizierend und fördern – bei mäßigem Verzehr – die Funktion der Schilddrüse. Zutaten (1 Portion/ 12 Röllchen): 50g Quinoa 2 Nori-Blätter etwas frische Paparika, grüne Gurke und ein Salatblatt 1 TL Kokosmus 1/2 TL Walnuss- oder mildes Olivenöl ggf. etwas Steinsalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle zum Würzen Für die Wasabi-Mayo: 1 EL vegane Mayo 1 TL Wasabi Zubereitung: Quinoa gut unter fließendem Wasser abspülen und nach Anleitung kochen. Paprika, Gurke und Salat waschen und längs in dünne Stifte schneiden. Sobald der Quinoa gar ist, 1 TL Kokosmus gut unterrühren. Etwas salzen, pfeffern und abkühlen lassen. Das erste Nori-Blatt auf die Bambus-Matte legen, Quinoa auf dem unteren Drittel gleichmäßig verteilen, dann die dünnen Gemüsestifte und etwas Wasabi-Mayo dazu legen. Mithilfe der Matte vorsichtig, aber fest einrollen. Anschließend …

Kraftpakete aus der Natur: Die Vanille

Bei vielen von uns ist die Vanille vom Speiseplan gar nicht mehr wegzudenken. Ob im Pudding, Kuchen, Gebäck oder anderen Leckereien, die Vanille verleiht vielen Gerichten ein einzigartiges Aroma, das wir alle kennen. Doch ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften kennt kaum jemand.