Ernährung
Kommentar 1

„NACHGEBACKEN“: Raw Chocolate Christmas Brownies (vegan)

Angelehnt an das Rezeptbüchlein „Wyld Christmas: 12 Superfood-Rezepte für die Weihnachtszeit“:

Zutaten (für ca. 20-30 kleine Brownies):

Zubereitung:

  1. Die Mandeln, Datteln, rohes Kakaopulver, Haferflocken, Zimt, Salz, Vanille, Kardamom, Mandelmilch, Orangen- und Zitronenabrieb in einem leistungsstarken Mixer vorsichtig zu einem Teig verrühren.
  2. Cacao Nibs unterheben. Bei Bedarf noch etwas Mandelmilch und Haferflocken hinzugeben.
  3. Den Teig auf einem Schneidebrett zu einer quadratischen Fläche ausrollen und in ca. 3×3 cm große Stücke schneiden. Anschließend die Brownie-Stücke in den Kühlschrank stellen.
  4. Die rohe Schokolade in einer Schüssel über Wasserdampf zum Schmelzen bringen. Die Brownie-Stücke mit der flüssigen Schokolade bepinseln, mit Amaranth, Blütenpollen, zerhackten Mandeln und Hanfsamen bestreuen und nochmals in den Kühlschrank stellen.

Da hier nur rohe Zutaten verwendet werden, bitte die fertigen Brownies – bis zum Verzehr – im Kühlschrank aufbewahren.

P1040273

P1040302

P1040287

 

1 Kommentar

  1. Hat dies auf wohlfuehlkost rebloggt und kommentierte:

    Funktioniert auch im Sommer. Habe ich soeben ausprobiert.

    Sonnige Grüße und ein fantastisches Wochenende dir.

    Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s