Monat: Juni 2016

TOP-NEWS: Hol‘ dir deine WOHLFUEHLPOST

Ursprünglich veröffentlicht auf wohlfuehlkost:
Liebe Leserin, lieber Leser, seit einiger Zeit folgst du meinem Blog?wohlfuehlkost.de. Ich freue mich sehr darüber, dass du dabei bist. Herzlichen Dank dafür. Heute habe ich Top-Neuigkeiten für dich: Ab Juli 2016 wird es kostenlos die?WOHLFUEHLPOST?mit vielen Tipps, Rezepten, Handlungsempfehlungen und Inspirationen rund um die Themen ganzheitliche Gesundheit, Ernährung und Entspannung geben. Hier erhält jeder?Abonnent?ganz exklusiv – neben einer Zusammenfassung aus dem letzten Monat – auch einen Einblick hinter die Kulissen von wohlfuehlkost. Wenn du dich dafür registriert, erfährst du – einmal monatlich – was gerade aktuell ist und was momentan so ansteht.? Die?WOHLFUEHLPOST?ist exklusiv, kostenlos und jederzeit?abbestellbar. Hier gehts zur Anmeldung: http://wohlfuehlkost.us13.list-manage.com/subscribe?u=a56354b880ea99a33478b9fc7&id=b41ad3c883 Vielen Dank für dein Vertrauen. Be happy, healthy & in balance Steffi

Beeren-Frühstücksbrei mit Melone

Ursprünglich veröffentlicht auf wohlfuehlkost:
Beeren Frühstücksbrei (2 Portionen): 6 EL Basis-Frühstücksbrei oder Haferflocken 2 EL Chia-Samen 2 EL Goji-Beeren ca. 500 ml Reis-Kokos-Drink (ungesüßt) Wassermelone, Brombeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren, rohe Kakao Nibs, Hanfsamen als Topping und frische Vanille aus der Mühle zum „Würzen“ Zubereitung: Reis-Kokos-Drink in einem Topf auf dem Herd erhitzen. Danach den Topf vom Herd nehmen. Frühstücksbrei/ Haferflocken, Chia-Samen und Goji-Beeren zum Reis-Kokos-Drink geben und alles gut verrühren. Den warmen Frühstücksbrei auf 2 Schalen aufteilen und mit den Hanfsamen, Kakao Nibs und Obst garnieren. Anschließend noch etwas Vanille aus der Mühle drübergeben. ? ?

Acai-Brei mit Knusper-Müsli und frischen Erdbeeren

Ursprünglich veröffentlicht auf wohlfuehlkost:
Acai-Knusper-Brei (2 Portionen) 6 EL feine Haferflocken? 2 EL Chia-Samen 2 EL rohe Kakao Nibs 1 EL Acai-Pulver 250ml Reis-Kokos-Drink (ungesüßt) 250ml Mandel-Drink (ungesüßt) 2 Handvoll frische Erdbeeren 2 EL Knusper-Müsli (z.B. von Buntwild mit Hanfpresskuchen, Hanfsaat und Haferflocken) Zubereitung: Reis-Kokos- und Mandel-Drink in einem Topf auf dem Herd erhitzen. Anschließend von der Herdplatte nehmen. Frühstücksbrei, Chia-Samen und Kakao Nibs zur Flüssigkeit geben und gut vermengen. Danach das Acai-Pulver vorsichtig unterheben. Alles auf 2 Schalen verteilen und mit dem Knusper-Müsli und den frischen Erdbeeren garnieren. Guten Appetit! PS: Achtung Suchtgefahr ?

So gesund und lecker sind unsere heimischen Beeren

Ursprünglich veröffentlicht auf wohlfuehlkost:
Endlich Sommer und endlich sind auch unsere heimischen Beeren wieder reif. Jetzt im Juni bekommst du überall auf den Märkten frische Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren und Holunderbeeren zu kaufen. Die leuchtenden Farben und der süßliche Geschmack lässt so manches Herz höher schlagen.?Die Zubereitungsmöglichkeiten sind schier unendlich.?Ob pur, im Smoothies, Müsli, als Eis, Marmelade oder Kompott. Egal für was du dich entscheidet, eines ist sicher, die kleinen Vitaminbomben besitzen viele gesunde Inhaltsstoffe und bringen so einige Vorteile für deine Gesundheit mit.?Ich habe mich heute für die Erdbeere, Heidelbeere und Brombeere entschieden: Die Erdbeere ist reich an Vitamin C, Flavonoide, Antioxidantien Calcium, Kalium und Eisen. Die kleine rote Frucht regt u.a. den Stoffwechsel an, senkt das Risiko für Herzerkrankungen, reguliert den Blutzuckerspiegel, reduziert Entzündungen in den Gelenken und besitzt eine Anti-Aging-Wirkung. Die Heidelbeere ist reich an Antioxidantien, Vitamin C, Beta-Carotin, Eisen, Kalium und Natrium. Die kleinen Kraftpakete neutralisieren freie Radikale, stärken das Immunsystem, kurbeln die Kollagen-Produktion an, was kleine Fältchen wieder aufpolstern lässt, wirken entzündungshemmend, helfen bei Magenschmerzen und verbessern die…

Rohköstliche Sommerküche: Kaltes Gurkenschaumsüppchen mit frischem Dill

Ursprünglich veröffentlicht auf wohlfuehlkost:
Kalte Suppen sind im Sommer sehr erfrischend und lassen sich super schnell zubereiten. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Vitamine, Vital- und Mineralstoffe erhalten bleiben, die sonst während des Erhitzens/ Kochens zerstört werden würden. Dieses Mal steht eine kalte Gurkensuppe mit Dill im Mittelpunkt. Doch zuvor verrate ich euch noch jeweils 3 gesundheitsfördernde Eigenschaften von: Dill: Beruhigt die Nerven, stärkt das Immunsystem und hilft bei Verdauungsstörungen. Petersilie: Hilft bei Sodbrennen, beseitigt Völlegefühl im Magen und unterstützt bei der Entgiftung. Knoblauch: Stabilisiert den Blutdruck, wirkt blutverdünnend (mindert damit das Risiko von Thrombosen und Schlaganfällen) und stärkt die Immunabwehr. Zutaten (ca. 3 Portionen): 1 große Salatgurke 1/2 Knoblauchzehe 750 g „Pflanzen-Joghurt“ 1 große, reife Tomate 1 Bund frischer Dill 1-2 TL frische Petersilie Fleur de Sel, Meer- oder Ursalz, Pfeffer aus der Mühle, Chili-Flocken zum Würzen nach Belieben Zubereitung: Gurke, Tomate und Dill gut waschen. Ca. 50 g von der Gurke und die Tomate in kleine Würfel schneiden. Beides beiseite stellen. Den Knoblauch schälen. Den „Joghurt“ mit der restlichen Gurke, dem Dill (bis auf einen kleinen Teil zum Garnieren),…

Rohköstliche Sommerküche: Fruchtige Gazpacho

Ursprünglich veröffentlicht auf wohlfuehlkost:
Weiter geht’s in der rohköstlichen Sommerküche. Die klassische Gazpacho stammt ursprünglich aus Andalusien und besteht aus ungekochtem Gemüse, verfeinert mit Knoblauch und Gewürzen. Heute stelle ich euch eine Variante für den Mixer vor, die keine 15 Minuten Zubereitung benötigt. Zutaten (ergibt ca. 3 Portionen): ca. 700 ml passierte Tomaten 2 EL Kräuteressig 3 EL Olivenöl 2 große, reife Tomaten 1 frische Gurke 1 grüne Paprika 1 kleine Zwiebel ggf. 1/2 Knoblauchzehe 1 Handvoll frische Kräuter (bspw. Basilikum, Oregano, Thymian etc.) Fleur de Sel, Meer- oder Ursalz, Pfeffer aus der Mühle, Chili-Flocken zum Würzen nach Belieben Zubereitung: Gemüse & Kräuter gut waschen. Paprika entkernen. Grünen Stielansatz bei den Tomaten rausschneiden. Gurke und Tomaten in kleine Würfel hacken. Die passierten Tomaten, Kräuteressig, Olivenöl, die Zwiebel, Paprika, Knoblauchzehe und Kräuter in den Mixer geben, Deckel schließen und Mixer starten. Die Geschwindigkeit langsam erhöhen und ca. 45 Sekunden mixen. Maschine abschalten, Suppe nach Belieben würzen und sofort servieren. Die kleingehackten Gurken- und Tomatenstücke dienen als Suppeneinlage. Tipp: Vor dem Verzehr den „herzhaften Smoothie“ für 1 Stunde in den Kühlschrank…

TOP-NEWS: Hol‘ dir deine WOHLFUEHLPOST

Liebe Leserin, lieber Leser, seit einiger Zeit folgst du meinem Blog  wohlfuehlkost.de. Ich freue mich sehr darüber, dass du dabei bist. Herzlichen Dank dafür. Heute habe ich Top-Neuigkeiten für dich: Ab Juli 2016 wird es kostenlos die WOHLFUEHLPOST mit vielen Tipps, Rezepten, Handlungsempfehlungen und Inspirationen rund um die Themen ganzheitliche Gesundheit, Ernährung und Entspannung geben. Hier erhält jeder Abonnent ganz exklusiv – neben einer Zusammenfassung aus dem letzten Monat – auch einen Einblick hinter die Kulissen von wohlfuehlkost. Wenn du dich dafür registriert, erfährst du – einmal monatlich – was gerade aktuell ist und was momentan so ansteht. Die WOHLFUEHLPOST ist exklusiv, kostenlos und jederzeit abbestellbar. Hier gehts zur Anmeldung: http://wohlfuehlkost.us13.list-manage.com/subscribe?u=a56354b880ea99a33478b9fc7&id=b41ad3c883 Vielen Dank für dein Vertrauen. Be happy, healthy & in balance Steffi