Ernährung
Kommentare 4

Zum Mitnehmen: Frischer Rote-Bete-Saft mit Zitrone und Overnight-Oats

Mit ein wenig Vorbereitung kannst du dir am Vorabend ein leckeres Frühstück für den nächsten Tag zaubern:

Zutaten für ca. 1 Liter Saft:

  • 5 Knollen frische Rote Bete
  • 5 Äpfel
  • Zitrone

Alle Zutaten waschen, grob schneiden und in die Saftpresse geben. Das Ergebnis: ein leckerer, frischer Saft mit der geballten Power von vielen Enzymen und Vitalstoffen.

P1070074

Zutaten für 1 Portion Overnight-Oats:

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten (bis auf das Topping) in einem Weckglas oder anderem Glas-Gefäß mit Deckel anrühren.
  2. Über Nacht quellen lassen und bei Bedarf am nächsten Morgen noch etwas Flüssigkeit ergänzen.
  3. Das Topping drüber geben.

Overnight-Oats garantieren dir einen gesunden und leckeren Start in den Tag. Sie versorgen dich mit wichtigen Nährstoffen und machen dich lange satt. So kommst du locker bis zur Mittagspause, ohne Zwischenmahlzeiten.

♡♡♡ Viel Spaß beim Genießen ♡♡♡

PS: Kennst du bereits meinen Newsletter? Die WOHLFUEHLPOST erscheint monatlich und enthält neben einer Zusammenfassung aus dem jeweiligen Monat, viele Tipps rund um die Themen mehr Leichtigkeit, Vitalität und Balance im Leben. 

Die WOHLFUEHLPOST ist kostenlos und jederzeit abbestellbar. Hier gehts zur Anmeldung:

http://wohlfuehlkost.us13.list-manage.com/subscribe?u=a56354b880ea99a33478b9fc7&id=b41ad3c883

Als Dankeschön sende ich dir mein eBook „WOHLFUEHLKOST – 30 Rezepte für mehr Leichtigkeit“ per Downloadlink in dein Mailpostfach.

P1070079

4 Kommentare

  1. Pingback: Morgenroutine: Warum sie dir hilft frisch und mit voller Energie in den Tag zu starten | wohlfuehlkost

  2. Anonymous sagt

    Hallo liebe Steffi,

    das sieht sehr lecker aus, danke für die tolle Frühstücksidee :). Kann man so viele entsaftete rote Beete Knollen auf einmal trinken? Ich habe mal gelesen, dass schon eine Knolle zu Kreislaufproblemen führt. Beim Saftfasten hatte ich ein ähnliches Gefühl. Aber ich würde es auch mal ausprobieren, wenn es dir bekommt! 😉

    Ganz herzliche Grüße aus Kassel Fabienne

    Gefällt 1 Person

    • Hallo liebe Fabienne,
      Danke Dir. 🙂
      Ja das stimmt, rote Bete kann auch blutdrucksenkend wirken. Ich sage immer, alles in Maßen, sodass man es auch genießen kann.
      Ich trinke von den frisch gepressten Säften 1-2 mal pro Tag ein Glas von ca. 200 ml. Bisher hatte ich nur positive Effekte. 🙂
      Einfach mal ausprobieren.
      Ganz liebe Grüße aus München
      Steffi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s