Im Portrait
Kommentar 1

5 Fragen an: Peffe, der Veganizer! (Vegan-Coach, Superheld und Weltverbesserer)

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Peffe und habe vor ca. 1,5 Jahren vom Universum die wunderbare Mission aufgebürstet bekommen, den Menschen da draußen zu zeigen, wie großartig sich ein veganes Leben anfühlt. Deswegen bin ich seitdem als Blogger auf www.der-veganizer.de aktiv und zudem jetzt auch noch als Vegan-Coach unterwegs.

Du kennst sicher auch Menschen, die anfangs denken, dass man außer Gras, Rindenmulch und Steinen als Veganer nichts mehr essen kann und immer wieder kommt dann auch die Frage nach den Nährstoffen hoch. Deswegen nehme ich jetzt Menschen in Form eines Einzelcoachings oder auch eines kompletten Programms mit an die Hand und gehe ganz individuell auf ihre Bedürfnisse und Fragen ein. Diese Coachings sind für absolute Neuanfänger bis hin zu Menschen, die an einem gewissen Punkt einfach nicht mehr weiterkommen.

Dann bin ich auch noch als grüner Networker für Ringana (www.better-call-peffe.de) am Start, weil ich die Produkte liebe und die Philosophie des Unternehmens sich komplett mit meinen Werten abdeckt. Während für die meisten Unternehmen Corporate Responsibility nur ein lästiges Ressort und eine leere Worthülse zu sein scheint, wird Nachhaltigkeit und Fairness bei Ringana aus meiner Sicht beispiellos vorgelebt.

Was bedeutet für dich Wohlfühlen?

Früher bestand das für mich in erster Linie aus Partys, Fußball und viel Alkohol. Das war auch eine wirklich tolle Zeit, aber so richtig wohl fühle ich mich erst, seitdem ich mich gesund ernähre, viel Sport mache und meine Zeit aus meiner Sicht sinnvoll verbringe.

Vor allem fühle ich mich dann wohl, wenn ich ganz entspannt den Augenblick genießen kann und viel Zeit für mich, meine Frau und meinen Sohn habe. Die Sonne zu spüren bedeutet für mich auch wohlfühlen. Mein Vater nannte sie immer „Klärchen“, das finde ich irgendwie schön.

Was ist deine persönliche Wohlfühlkost?

Ich liebe Avocado auf Reiswaffeln mit Kala-Namak-Salz. Aber natürlich esse ich auch super gerne mal einen Kidneybohnenburger oder eine deftige Suppe. An vorderster Front jedoch steht mein grüner Smoothie. Heute früh habe ich mir einen aus einer Handvoll Giersch, einer halben Avocado, den Saft einer halben Zitrone, einer Banane und einer Kiwi gemacht. Das fühlt sich für mich immer noch am besten an. Natürlich muss es sein, ich esse nichts mit Zusatzstoffen, Farbstoffen usw.

Seitdem ich mich vegan und natürlich ernähre, habe ich ca. 15 Kilo an Gewicht verloren und das ohne zu hungern. Zudem sind etliche Beschwerden, die ich mein Leben lang hatte, im Laufe der Zeit fast alle verschwunden. Das ging über Hautprobleme bis hin zu einer starken Infektanfälligkeit, Magen-und Darmproblemen, Kopf-, Rücken-, und Gelenkschmerzen bis hin zu Antriebs- und Lustlosigkeit.

Wie schaut dein Wohlfühltag aus?

Was für eine schöne Frage. Da könnte ich Dir jetzt Romane zu schreiben, aber ich versuche es etwas kürzer zu gestalten.

Den Tag starte ich immer mit einem Zitronenwasser mit Cayennepfeffer, dann meditiere ich, trinke einen grünen Smoothie und gehe laufen oder ins Fitness-Studio.

An einem perfekten Tag laufe ich am Meer entlang oder durch die Berge. Den Rest des Tages mache ich einfach nur das, worauf ich Lust habe und wo ich ganz zwanglos jeden Augenblick genießen kann, ohne an morgen oder übermorgen zu denken.

Dein Wohlfühl-Tipp für alle Leser?

Nimm Dir mehr Zeit für Dich und sei dankbar für das, was schon da ist.

Oft höre ich, dass Menschen immer nur nach Gründen suchen, ihr Leben nicht ändern zu müssen, obwohl sie unzufrieden sind. Wenn Du aber wirklich etwas ändern willst, dann suchst Du nach Wegen und dieser Weg kann Dir ein ganz neues und wunderbares Leben bescheren.

Gönn Dir jeden Tag etwas Gutes zu essen, eine kleine Auszeit und etwas, worauf Du Dich freuen kannst.

Starte den Tag nicht mit den 6:00 Uhr-Nachrichten und den Horrorgeschichten des letzten Tages, sondern füttere Deinen Geist mit positiven Dingen.

Triff Dich mit Menschen, die Dir nicht die Energie rauben und den ganzen Tag nur lästern und jammern.

Such Dir Menschen, die Dir guttun, denn davon gibt es da draußen richtig, richtig viele. Das hilft.

logo-finalPeffe_Coaching

Weitere Informationen zu Peffes Angebot und Projekten findest du HIER.

Die Fotos sind von: RH Photography.

 

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s