Letzte Beiträge

5 Fragen an: Alex Skirde (Gourmet Raw Chef & Fachberaterin für holistische Gesundheit)

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Alex Skirde – bezeichne mich selbst als „schwirrende Elfe zwischen den Welten“ – bin einerseits im Finanzbereich eines großen Mobilfunkkonzerns tätig – auf der anderen Seite leidenschaftlicher Gourmet Raw Chef und Fachberaterin für holistische Gesundheit. In diesem Zusammenhang bin ich Foodbloggerin meiner Website www.rawandsexy.de . Ich liebe Reisen in alle Welt – oder erde mich als Ackerfrau auf meiner Demeter Parzelle. Besonders gerne inspiriere ich Menschen, ihr Leben etwas sinnvoller und ganzheitlicher zu genießen.

Was bedeutet für dich Wohlfühlen?

Wohlfühlen = Homöostase = Ausgeglichenheit. Auf emotionaler / spiritueller Ebene heißt das, mit mir und meinen Lieben im Reinen zu sein. Auf körperlicher Ebene eine energiegeladene und glückliche Tagesgestaltung.

Was ist deine Wohlfühlkost?

Vor allem Rohkost – egal ob Gourmet Rohkost Kreationen oder Rohkost in Mono-Form. Besonders glücklich machen mich momentan fein gehackter Blumenkohl mit rohem Mandelpüree und etwas Tamari – meine diversen Salat-Kreationen – oder auch meine Törtchen wie das Aprikosen-Törtchen oder Brownie. Ich habe festgestellt, dass mich erhitztes Essen inzwischen eher „beschwert“ als das es mir Power verleiht.

Wie schaut dein Wohlfühltag aus?

Positiv beschwingt startet mein Tag mit einem frisch gepressten Weizengrassaft – da jubeln meine Zellen. Ich liebe die Tage, an denen ich neue Raw Gourmet Rezepte kredenzen und anschließend meine Lieben damit verwöhnen kann – gepaart mit guten Gesprächen. Ich liebe es allerdings auch sehr, in den Tropen am Beach einfach mal abzuschalten – das Handy und Netbook zur Seite zu legen – durchzuatmen – zu meditieren – dem Meeresrauschen und den Palmblättern im Wind zuzuhören und mich von der Sonne mit Energie versorgen zu lassen. Ein Traum – den ich mir glücklicherweise oft erfüllen kann…

Dein Wohlfühl-Tipp für alle Leser?

Versuche so bewusst – dankbar – und glücklich durchs Leben zu gehen, wie es geht. Ungeduld ist meistens ein schlechter Begleiter – zumal eh geschehen wird, was geschehen soll – man braucht also keine Angst zu haben, etwas zu verpassen.

 

 

Weitere Informationen zu Alex‘ Projekten findest du:

5 Fragen an: Peffe, der Veganizer! (Vegan-Coach, Superheld und Weltverbesserer)

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Peffe und habe vor ca. 1,5 Jahren vom Universum die wunderbare Mission aufgebürstet bekommen, den Menschen da draußen zu zeigen, wie großartig sich ein veganes Leben anfühlt. Deswegen bin ich seitdem als Blogger auf www.der-veganizer.de aktiv und zudem jetzt auch noch als Vegan-Coach unterwegs.

Du kennst sicher auch Menschen, die anfangs denken, dass man außer Gras, Rindenmulch und Steinen als Veganer nichts mehr essen kann und immer wieder kommt dann auch die Frage nach den Nährstoffen hoch. Deswegen nehme ich jetzt Menschen in Form eines Einzelcoachings oder auch eines kompletten Programms mit an die Hand und gehe ganz individuell auf ihre Bedürfnisse und Fragen ein. Diese Coachings sind für absolute Neuanfänger bis hin zu Menschen, die an einem gewissen Punkt einfach nicht mehr weiterkommen.

Dann bin ich auch noch als grüner Networker für Ringana (www.better-call-peffe.de) am Start, weil ich die Produkte liebe und die Philosophie des Unternehmens sich komplett mit meinen Werten abdeckt. Während für die meisten Unternehmen Corporate Responsibility nur ein lästiges Ressort und eine leere Worthülse zu sein scheint, wird Nachhaltigkeit und Fairness bei Ringana aus meiner Sicht beispiellos vorgelebt.

Was bedeutet für dich Wohlfühlen?

Früher bestand das für mich in erster Linie aus Partys, Fußball und viel Alkohol. Das war auch eine wirklich tolle Zeit, aber so richtig wohl fühle ich mich erst, seitdem ich mich gesund ernähre, viel Sport mache und meine Zeit aus meiner Sicht sinnvoll verbringe.

Vor allem fühle ich mich dann wohl, wenn ich ganz entspannt den Augenblick genießen kann und viel Zeit für mich, meine Frau und meinen Sohn habe. Die Sonne zu spüren bedeutet für mich auch wohlfühlen. Mein Vater nannte sie immer „Klärchen“, das finde ich irgendwie schön.

Was ist deine persönliche Wohlfühlkost?

Ich liebe Avocado auf Reiswaffeln mit Kala-Namak-Salz. Aber natürlich esse ich auch super gerne mal einen Kidneybohnenburger oder eine deftige Suppe. An vorderster Front jedoch steht mein grüner Smoothie. Heute früh habe ich mir einen aus einer Handvoll Giersch, einer halben Avocado, den Saft einer halben Zitrone, einer Banane und einer Kiwi gemacht. Das fühlt sich für mich immer noch am besten an. Natürlich muss es sein, ich esse nichts mit Zusatzstoffen, Farbstoffen usw.

Seitdem ich mich vegan und natürlich ernähre, habe ich ca. 15 Kilo an Gewicht verloren und das ohne zu hungern. Zudem sind etliche Beschwerden, die ich mein Leben lang hatte, im Laufe der Zeit fast alle verschwunden. Das ging über Hautprobleme bis hin zu einer starken Infektanfälligkeit, Magen-und Darmproblemen, Kopf-, Rücken-, und Gelenkschmerzen bis hin zu Antriebs- und Lustlosigkeit.

Wie schaut dein Wohlfühltag aus?

Was für eine schöne Frage. Da könnte ich Dir jetzt Romane zu schreiben, aber ich versuche es etwas kürzer zu gestalten.

Den Tag starte ich immer mit einem Zitronenwasser mit Cayennepfeffer, dann meditiere ich, trinke einen grünen Smoothie und gehe laufen oder ins Fitness-Studio.

An einem perfekten Tag laufe ich am Meer entlang oder durch die Berge. Den Rest des Tages mache ich einfach nur das, worauf ich Lust habe und wo ich ganz zwanglos jeden Augenblick genießen kann, ohne an morgen oder übermorgen zu denken.

Dein Wohlfühl-Tipp für alle Leser?

Nimm Dir mehr Zeit für Dich und sei dankbar für das, was schon da ist.

Oft höre ich, dass Menschen immer nur nach Gründen suchen, ihr Leben nicht ändern zu müssen, obwohl sie unzufrieden sind. Wenn Du aber wirklich etwas ändern willst, dann suchst Du nach Wegen und dieser Weg kann Dir ein ganz neues und wunderbares Leben bescheren.

Gönn Dir jeden Tag etwas Gutes zu essen, eine kleine Auszeit und etwas, worauf Du Dich freuen kannst.

Starte den Tag nicht mit den 6:00 Uhr-Nachrichten und den Horrorgeschichten des letzten Tages, sondern füttere Deinen Geist mit positiven Dingen.

Triff Dich mit Menschen, die Dir nicht die Energie rauben und den ganzen Tag nur lästern und jammern.

Such Dir Menschen, die Dir guttun, denn davon gibt es da draußen richtig, richtig viele. Das hilft.

logo-finalPeffe_Coaching

Weitere Informationen zu Peffes Angebot und Projekten findest du HIER.

Die Fotos sind von: RH Photography.

 

Das Geheimnis der Mikronährstoffe (3. Teil) – Die sekundären Pflanzenstoffe

wohlfuehlkost

Die Makronährstoffe sind den meisten von uns sicherlich ein Begriff. Im Vergleich dazu wird jedoch den Mikronährstoffen eine viel zu geringe Bedeutung im Alltag zuteil. In der 3-teiligen Blogreihe „Das Geheimnis der Mikronährstoffe“ möchte ich etwas Aufklärungsarbeit leisten und Licht in den Nährstoff-Dschungel bringen. Hier kannst du auch nochmals die ersten beide Teile rund um die Vitamine (Teil 1) sowie den Mineralstoffen und Spurenelementen (Teil 2) nachlesen.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.317 weitere Wörter

Das Geheimnis der Mikronährstoffe (2. Teil) – Die Mineralstoffe und Spurenelemente

wohlfuehlkost

In der 3-teiligen Blogreihe „Das Geheimnis der Mikronährstoffe“ möchte ich etwas Licht in den Nährstoff-Dschungel bringen und in diesem Zusammenhang auch deren Bedeutung auf unseren gesamten Organismus hervorheben. Wenn du den ersten Teil rund um die Vitamine nochmals nachlesen möchtest, dann klick hier .

Ursprünglichen Post anzeigen 1.128 weitere Wörter

Das Geheimnis der Mikronährstoffe (1. Teil) – Die Vitamine

wohlfuehlkost

Unser Körper ist täglich darauf angewiesen, was wir ihm zuführen, egal ob im körperlichen, seelischen oder geistigen Bereich. Für mich gehört es dazu, dass ich meinen Körper pflege, ihn nicht mit Abfall zumülle, wie zum Beispiel mit schlechter Nahrung, schlechten Gedanken, Gewalt oder Giften auf allen Ebenen. Ich finde es toll, ihn zu pflegen, mich um ihn zu kümmern, mich zu bewegen, ihm die Auszeiten zu geben, die er sich wünscht, ihm regelmäßig Gutes zu tun, aufzuräumen, auszumisten und mich auch bei ihm zu bedanken.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.159 weitere Wörter

5 Fragen an: Lea Hoop (Health Coach)

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Lea, 25 und komme aus Hamburg. Mein zuhause ist die Welt. Ich liebe es zu reisen und neues zu entdecken.

Ich bin Health Coach und helfe Menschen, die mehr in Ihrem Leben wollen, ihre Begeisterung wieder zu finden.

Ich bringe Menschen wieder zum Lachen, und gebe Ihnen das Bewusstsein für sich selbst, für Ihren Körper, das Leben und die Welt zurück. Ich unterstütze sie dabei ihr eigenes gesundes und glückliches Leben zu kreieren.

Was bedeutet für dich Wohlfühlen?

Wohlfühlen bedeutet für mich in all meinen Bereichen im Leben in Balance zu sein. Meinen Körper das zu geben was er braucht. Zeit für mich selbst zu haben. Mich zu bewegen. Tolle Beziehungen zuhaben. Und wenn ich lache und voller Begeisterung bin.

Was ist deine persönliche Wohlfuehlkost?

Mein Frühstück. Frühstück ist für mich die wichtigste Mahlzeit. Meistens besteht es aus Porridge in allen möglichen Variationen.

Wie schaut dein Wohlfühl-Tag aus?

Den kreiere ich mir jeden Tag neu. Jeder Tag sollte ein Wohlfühl-Tag sein. Immer wieder auf eine neue Art und Weise.

Ich starte immer mit einem Glas warmen Wasser in den Tag. Dann meditiere ich, und mache ein paar Atemübungen. Und gehe dann zum Sport. Danach gibt es ein großartiges Frühstück. Mein Wohlfühl-Morgen ist für mich das Wichtigste. Danach wird in den Tag gestartet und ich tue das was sich gerade gut anfühlt, Arbeit, Schreiben, Spazierengehen, Fotografieren… und tolle Leute um mich herum haben. Und beenden tu ich den Tag mit einer weiteren Sport Session. Und am Besten habe ich noch eine Massage zwischendurch. 😉

Dein Wohlfühl-Tipp für alle Leser?

Zwischendurch immer mal stoppen. Dich umzuschauen. Dankbar zu sein für das was du gerade machst, wo du bist, wer um dich herum ist… Den Augenblick genießen. Für einen Moment alles vergessen und tief einatmen. Das sind die wertvollsten Momente.

 

Weitere Informationen zu Leas Projekten findest du HIER.

5 Fragen an: Mareile Hertel (Extreme Athlete & Triathlete)

Wer bist du und was machst du?

Ich heiße Mareile Hertel, bin 34 Jahre alt, meine Berufung habe ich im Bauingenieurswesen gefunden, doch meine Passion ist der extreme Ausdauersport. Wann immer es meine Zeit zulässt, stelle ich mich neuen Herausforderungen. Umradel dabei ganze Länder, schwimme von Insel zu Insel durch den Atlantik oder durchlaufe Bayern und die Alpen. Dabei fasziniert mich, was der/mein menschliche/r Körper in der Lage ist zu leisten und welche Strecke ich im Stande bin zurück zu legen wenn Körper und Geist eine Einheit bilden.

Was bedeutet für dich Wohlfühlen?

Wohlfühlen bedeutet für mich diese ganz besondere innere Ruhe, nachdem ich ein neues Ziel erreicht habe. Meine Mitte gefunden zu haben, nachdem Körper und Geist eine lange anstrengende Reise hinter sich haben. Es folgt eine warme Dusche im ersehnten Zuhause. Man ist erschöpft und dadurch ruhig. Alles hält für Stunden inne und verarbeitet unterbewusst das Erlebte. Ich werde völlig entspannt und fühle mich wohl.

Was ist deine Wohlfühlkost?

Ich liebe frische, naturbelassene Lebensmittel. Obst und Gemüse in all seinen Variationen, gepaart mit Körnern (Dinkel, Hafer), Samen (Chia) und Milchprodukten. Das gibt mir den nötigen Energiekomplex aus Eiweiß und Kohlehydraten, den mein Körper verlangt wenn ich Höchstleistungen von ihm fordere. Die nötige Süße und Unterstützung für´s Immunsystem bringt mir der Honig. Meine Wohlfühlkost muss in jedem Fall ausgewogen und gehaltvoll sein und dabei qualitativ sehr hochwertig.

Wie schaut dein Wohlfühltag aus?

Mit dem Sonnenaufgang aufstehen, ein reichhaltiges Frühstück genießen und dann raus in die Natur. Neue Wege erkunden, Bilder und Gerüche sammeln. Mich erfreuen an dieser wundervollen, friedvollen Umgebung in der ich lebe. Dabei den Körper durch Bewegung auf Trab bringen während der Geist sich entspannt.

Dein Wohlfühl-Tipp für alle Leser?

Geh´raus in die Welt mit offenen Augen, glaube an dich und stärke deinen Geist. Wer einen starken Geist in sich wohnen hat, der vermag körperliche Leistungen zu vollbringen, die er sich jetzt noch nicht einmal vorstellen kann. Grenzen sind nur im Kopf- Grenzen sind da, um sie zu öffnen und neue Welten zu erleben.

 

 

Weitere Informationen zu Mareiles Projekten und Touren findest du HIER.

 

Wie du es schaffst, ungeliebte Gewohnheiten aufzubrechen (Schritt-für-Schritt-Anleitung)

„Wir selbst müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen.“ (M. Ghandi)

Es braucht immer Mut und auch Bewegung, um die alten Pfade zu verlassen. Wir Menschen sind Gewohnheitstiere. Aber es lohnt sich. Denn genau hier wartet unsere Chance auf innere und äußere Entfaltung.

Möchtest du mehr darüber erfahren, wie du es schaffst ungeliebte Gewohnheiten aufzubrechen? Dann schau doch mal im Blog vorbei:

wohlfuehlkost

Seien wir einmal ehrlich: Wir sind doch alle Gewohnheitstiere. Gewohnheiten sind ständige Begleiter von uns. Sie haben Macht über uns. Wir machen es so, weil wir es schon immer so machen, sei es aus Lust, Routine oder Belohnung.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.091 weitere Wörter

Starte jetzt dein 21-Tage-Wellness-Programm für Körper und Geist

Mein Angebot richtet sich an alle Frauen, die auf den Reset-Knopf drücken und ihren Körper und Geist reinigen, restaurieren und regenerieren möchten.

  • Leidest du an Allergien und Heuschnupfen?
  • Bist du oft müde oder neigst zu unruhigem Schlaf?
  • Hast du nach dem Essen einen aufgeblähten Bauch?
  • Neigst du alljährlich zu Erkältungen?
  • Fühlst du dich manchmal wie benebelt?
  • Leidest du an Sodbrennen?
  • Verspürst du Heißhunger auf bestimmte Nahrungsmittel, vor allem zucker- und stärkehaltige Speisen?
  • Schleppst du dich trotz Sport und gesunder Ernährung mit überflüssigen Pfunden herum?
  • Bist du vergesslich?

Diese und weitere Symptome können Hinweise darauf sein, dass dein Körper toxisch belastet und er von einem Reinigung-, Restaurations- und Regenerations-Programm sehr profitieren würde.


Warum ist eine ganzheitliche Beratung sinnvoll?

Unser Organismus ist ein sehr komplexes Geschehen. Lebensführung, Ernährung, Bewegung, Stress und viele weitere Faktoren wirken sich auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit aus.

Der ganzheitliche Ansatz ist ursachenorientiert. Es werden also nicht einzelne Symptome oder Körperteile betrachtet, sondern der Organismus wird als eine Einheit gesehen und die Ursachen aufgespürt, die die Lebens- und Selbstheilungskraft blockieren und wie diese wieder zum Fließen gebracht werden können.

Ziel der ganzheitlichen Beratungen ist es, ein harmonisches und gesundes Gleichgewicht wieder herzustellen sowie Körper, Geist und Seele nachhaltig zu stärken.


Das 21-Tage-Wellness-Programm für Körper und Geist:

Erfahre und erlebe Schritt für Schritt wie du deine Selbstheilungskräfte reaktivierst, Übergewicht zum Schmelzen bringst und zu geistiger Klarheit zurückkehrst.

Die Gespräche finden ausschließlich online (per Skype, FaceTime oder Zoom) statt. Egal, wo du gerade auf der Welt bist oder wo du dich am wohlsten fühlst, können wir sofort starten. So sparst du dir lange Anfahrtswege und Wartezeiten.

Für das Startgespräch kannst du 90 Minuten einplanen. Dieses beinhaltet neben einer ausführlichen Gesundheits- und Ernährungsanalyse, deinen 21-Tage-Wellnessplan, den du von mir ausgehändigt bekommst.

Während der 21 Tage stehe ich dir gern zusätzlich per E-Mail zu Seite und beantworte all deine aufkommenden Fragen schriftlich, sodass du diese jederzeit nochmals nachlesen kannst.

Nach 21 Tagen findet, wenn von dir gewünscht, unser gemeinsames Abschlussgespräch statt. Hier lassen wir das Programm Revue passieren, feiern deine Erfolge und planen deine nächsten Schritte.

  • Startgespräch: 90 Minuten, Investition 150 EUR* (bei Einzelbuchung)
  • Abschlussgespräch: 60 Minuten, Investition 100 EUR* (bei Einzelbuchung)

Das Start- und Abschlussgespräch kann noch bis zum 31.08.2017 als Sommer-Spezial-Paket gebucht werden, Investition: 210 EUR*.

(* inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19%)


Achtsamkeits- und Entspannungstraining: 

Im Rahmen der Ganzheitlichkeit arbeite ich mit verschiedenen Atemübungen, Meditationen, Autogenem Training, Achtsamkeitsübungen, Progressiver Muskelentspannung sowie Klang- und Phantasiereisen. Diese Übungen unterstützen dabei, zu innerer Ruhe, Ausgeglichenheit, mehr Energie und Wohlbefinden zu finden sowie die Immunabwehr, Selbstheilungskräfte und Konzentration zu fördern.


Bist du bereit in dich und deine Gesundheit zu investieren? 

Dann vereinbare am besten gleich jetzt ein unverbindliches, telefonisches Kennenlerngespräch mit mir.

Schicke mir hierfür einfach eine kurze Nachricht, dass du einen Terminvorschlag für das kostenlose Gespräch wünschst.

Ich freue mich darauf, dich bei deinem Neustart unterstützen zu dürfen.

Deine Steffi

(Fachberaterin für holistische Gesundheit & Entspannungspädagogin)

PS: Mein Workshop-Angebot findest du HIER

Hinweis: Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass mein Tätigkeitsschwerpunkt in der Gesundheitserhaltung, begleitenden Therapie und der Prävention liegt. Eine Beratung soll und kann keine ärztliche Untersuchung, Behandlung und/oder Therapie ersetzen.