Site Loader

Es könnte einige Leute überraschen, dass Sandwiches gesund sein können. Wir verbinden Sandwiches normalerweise mit Fast Food und Imbissbuden, aber die gesunde Alternative, Sandwiches zu Hause zuzubereiten, kann definitiv eine Reihe von Vorteilen bieten. Erstens können Sie durch die Herstellung Ihres eigenen Sandwichs Geld sparen, je nachdem, welche Art von Sandwich Sie auswählen. Wenn Sie zu Hause ein Sandwich machen, ersparen Sie sich die Mühe, überall hin zu fahren und einen guten Sandwichladen zu finden, da Sie nicht essen gehen müssen. Wenn Sie zu Hause Sandwiches zubereiten, können Sie mit Ihrem Sandwich auch gesündere Optionen wählen, z. B. Eiersatz für ein herzhaftes Sandwich oder ein Sandwich mit Vollkornbrot.

Wie macht man ein gesundes Sandwich?

Um das perfekte Sandwich zu kreieren, ist es wichtig, die richtigen Zutaten für Ihr Rezept zu verwenden. Wenn Sie beispielsweise ein zähes Putenbrot zubereiten möchten, sollten Sie Putenbrot, Vollkornbrot (wie Vollkornbrot oder braun), Tomatensauce und Mayonnaise verwenden. Als nächstes legen Sie die Brotscheiben auf einen Teller und verteilen die Sauce sowohl auf den Scheiben als auch auf dem Brot. Als nächstes legen Sie drei oder vier Stücke Salat auf die Tomatensauce. Drücken Sie als nächstes die Mitte des Brotes in ein Schachbrettmuster und legen Sie eine Scheibe Käse auf das Schachbrettmuster.

Um ein Sandwich so gesund wie möglich zu machen, ersetzen Sie das im Sandwich verwendete Öl durch fettarme Mayonnaise. Versuchen Sie auch, das Dressing in dünnen Schichten auf dem Brot zu verteilen, um nicht zu viel hinzuzufügen. Zum Schluss servieren Sie Ihre Sandwiches immer auf einem Hot-Dog-Brötchen und nicht auf einem Stück Hot-Dog. Wenn Sie diese einfachen Richtlinien befolgen, können Sie zum Mittag- oder Abendessen gesunde Sandwiches genießen, ohne hungrig zu werden.