Site Loader

Machen Sie Ihr eigenes köstliches und einfaches Brot

Haben Sie nach einem neuen Brotrezept gesucht? Suchen Sie etwas anderes? Vielleicht haben Sie alte Favoriten probiert, aber sie sind nicht mehr der Geschmack Ihrer Kindheit oder das, was Ihr Opa als Kind gemacht hat. Nun, Sie werden sich freuen, wenn wir einige unserer Favoriten teilen.

Das beste hausgemachte Brotrezept, das jemals im Internet erschienen ist. Krönen Sie das Ganze mit einer frischen hausgemachten Tomatenmarmelade für den ultimativen süßen Genuss. Machen Sie dieses einfache hausgemachte Brot für immer und haben Sie es die ganze Zeit! Es ist buchstäblich das beste, das jemals hergestellt wurde und hat genau die richtige Textur und den richtigen Geschmack.

Dieses hausgemachte Brotrezept ist absolut lecker. Es ist so einfach zu machen und die Zutaten sind sehr leicht zu finden. Sie kombinieren einfach Weißbrot, Wasser und Hefe, mischen und warten, bis es aufgeht, während es im Topf oben auf dem Herd sprudelt.

Dieses Brotrezept ist so einfach, dass es schon beim ersten Kneten ein Kinderspiel sein kann. Fügen Sie einfach Ihre Zutaten hinzu, mischen Sie und rollen Sie dann den Teig ein. Nehmen Sie dann den Teig aus der Rührschüssel und schneiden Sie ihn in die gewünschten Größen. Dies kann leicht in kleinere Stücke geschnitten werden, die lang sind.

Benötigen Sie ein schnelles und einfaches Dessert?

Versuche dies. Kombinieren Sie drei Tassen Allzweckmehl, zwei Tassen Zucker, zwei Esslöffel Hefe und einen Esslöffel Salz in einer großen Schüssel. Verwandeln Sie diese Mischung mit Ihrem Holzlöffel in eine grobe Kugel und rollen Sie sie dann auf ein bemehltes Brett, bis sie vollständig mit Mehl bedeckt ist.

Beginnen Sie mit einem Teelöffel Backpulver. Fügen Sie Ihr Vollkornmehl, das Backpulver und Ihren Zucker hinzu und mischen Sie gründlich. Es ist besser, mehr Zutaten in dieser Mischung zu haben, als Sie denken. Dadurch wird sichergestellt, dass das Brotmehl alle Aromen der anderen Zutaten aufnimmt. Es wird auch helfen, etwas mehr Allzweckmehl zu haben, als Sie für nötig halten.

Wenn sich die Zutaten vollständig vermischt haben und Sie den Teig in die Schüssel einmassiert haben, können Sie den nächsten Schritt einfacher machen. Geben Sie Ihr Vollkornbrot in die Rührschüssel und stellen Sie es in den Ofen. Überprüfen Sie, ob das Brot etwa anderthalb Stunden lang gebacken hat. Wenn nicht, backen Sie es einfach etwas länger. Wenn es richtig backt, können Sie den Deckel für weitere 10 Minuten aufsetzen, damit es etwas abkühlen kann.

Schließlich stellen Bäcker den Timer oft für etwa eine Stunde auf ihren Küchentimer, bevor sie ihre Mahlzeit beenden. Dann ist es Zeit, in ihr hausgemachtes Brot mit Butter zu graben. Viele Leute finden, dass ein frisch gebackenes Vollkornbrot mit frischem Obst und einem Aufstrich Butter ziemlich befriedigend ist. Der Schlüssel zur Herstellung von hausgemachtem Brot mit einem großartigen Geschmack und einer schönen Textur ist das Hinzufügen der richtigen Zutaten. Das Vollkornmehl und ein wohlschmeckender natürlicher Zucker sind gute Ergänzungen zu jedem Rezept. Probieren Sie es aus und Sie werden feststellen, dass es nichts Besseres gibt als hausgemachtes Vollkornbrot.

Butter als Zutat

Eine weitere großartige Ergänzung zu Brotrezepten ist etwas Butter. Einige Leute verwenden echte Butter, andere bevorzugen es, ungesalzene, halbweiche Butter hinzuzufügen, die in einem eigenen speziellen Behälter geliefert wird. Lassen Sie die Hefe vor dem Hinzufügen der Butter etwa 45 Minuten an einem warmen Ort gehen. Sobald die Hefe aufgegangen ist, sollte sie gebrauchsfertig sein. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie die trockenen Zutaten wie Mehl, Salz und braunen Zucker einrühren, bis sie gründlich vermischt sind.

Brot einzufrieren

Dann ist es Zeit, das Brot einzufrieren. Dazu benötigen Sie entweder einen Gefrierbeutel aus Kunststoff mit Reißverschluss oder einen luftdichten Behälter. Stellen Sie vor dem Backen des Brotes im Gefrierschrank sicher, dass es kalt genug ist, um aufrecht zu stehen. Sobald es kühl genug ist, um aufzustehen, legen Sie es in den Behälter und geben Sie etwas Wasser in den Boden. Dies verhindert, dass das Brot während des Gefrierens austrocknet.

Wenn Sie Ihr hausgemachtes Brot fertig zubereitet haben, können Sie es jetzt gekühlt oder warm servieren. Wenn Sie es warm mögen, geben Sie einfach etwas zusätzliche Flüssigkeit in den Behälter Ihrer Wahl, z. B. Eis. Sobald es vollständig gefroren ist, dauert es normalerweise drei bis zehn Tage, bis es aufgetaut und essfertig ist. Wenn Sie in einem Geschäft Brot gekauft haben, ist es möglicherweise besser, es sofort zu lagern, als es einzufrieren.